St. Michaeler Dirndl & Bua

„Wenn nicht jetzt wann dann“ das war der Gedanke von Schneidermeisterin Heidi Schlick, als sie von den Aktivitäten anlässlich des Jubiläumsjahres 600 Jahre Markterhebung gelesen hat. Seit rund 2 Jahren beschäftigt sie schon die Idee einer Kreation eines St. Michaeler Dirndls. Der Bürgermeister und der Vorstand der Trachtenfrauen waren die Ersten denen der Gedanke mitgeteilt wurde. Nach der ersten positiven Reaktion wurde gleich von Heidi Schlick in kurzer Zeit gleich ein erstes Dirndl gefertigt und bei der Jahreshauptversammlung der Trachtenfrauen gezeigt.

„Ich wollte ein einfaches, gut tragbares Dirndl gestalten, das in ihrer Vielfalt, das Material ebenso wie die Farben betreffend sehr variabel ist und so von vielen gerne getragen wird und in dem sich jeder wohl fühlt“ so Heidi Schlick zu ihrem Entwurf. Zum Dirndl gibt es auch noch das Dirndljackerl und für den Herren das passende Westl und die St. Michaeler Jacke dazu.

Das Dirndl

Die markanten Erkennungsmerkmale des St. Michaeler Dirndl sind: Das graue bis schwarze Oberteil, die grüne Blende am Ausschnitt, die Kontrastpaspel und die St. Michaeler Knöpfe.

Nähere Informationen
zum St. Michaeler Dirndl.

Das Dirndl-Jackerl

Die markanten Erkennungsmerkmale des St. Michaeler Dirndljackerl sind: der graue bis schwarze Stoff, die grüne Blende, das Revers, der grüne Kragen und die St. Michaeler Knöpfe.

Nähere Informationen zum
St. Michaeler Dirndl-Jackerl.

Ausgegangen ist sie vom Lungauer Festtagsgwand der Herren im typischen Lungauer Grau mit grüner Blende. „Dieser Anzug ist so schön, den hab ich aufgegriffen“ so ihr Gedanke. Und so wurde der Stil für das Dirndl, das Dirndljackerl und das Westl für den Herren abgeleitet und zieht sich wie ein roter Faden als markante Erkennungsmerkmale durch alle Kleidungsstücke.

Da das Material von einfacher Baumwolle bis festlicher Seide gewählt werden kann, ist es als Alltagsdirndl ebenso tauglich wie für festliche Anlässe, genauso für Jung oder nicht mehr ganz jung.

Die Jacke

Die markanten Erkennungsmerkmale der St. Michaeler Jacke sind: der graue bis schwarze Stoff, die grüne Blende, das Revers, der grüne Oberkragen  und die St. Michaeler Knöpfe.

Nächere Informationen
zur St. Michaeler Jacke.

Die Weste

Die markanten Erkennungsmerkmale des St. Michaeler Westl sind: der graue bis schwarze Stoff am Rücken, der grüne Stehkragen, Kontraststreifen und die St. Michaeler Knöpfe.

Nächere Informationen
zur St. Michaeler Weste.

Ein Silberknopf mit transparentem Überzug, bezugnehmend auf den früheren Silberbergbau und der Glashütte, mit dem Heiligen Michael wurde eigens für dieses Gwand entworfen und wird dann als örtliches Symbol die Kleidung zieren.

Der St. Michaeler Knopf ist bei Heidi Schlick, den Trachtenfrauen und am Marktgemeindeamt St. Michael erhältlich.